Das
Deutsche Sportabzeichen


Sind Sie fit, leistungsfähig und motiviert? Dann auf zum Deutschen Sportabzeichen. Das Deutsche Sportabzeichen belegt die sportliche Leistungsfähigkeit. Es ist ein staatlich anerkanntes Ehrenzeichen des Deutschen Sportbundes. Im Volksmund wird es “Jedermannsportorden” genannt. Und auch wer nicht Mitglied in einem Sportverein ist, kann es erwerben.

Zur Vorbereitung auf die leichtathletischen Prüfungen des Deutschen Sportabzeichens sind in Münster Sportabzeichen-Treffpunkte eingerichtet. Diese werden von erfahrenen Übungsleitern geleitet. Die Übungsleiter stehen Ihnen zur Abnahme der Prüfungen und zum Training zur Verfügung, beraten Sie und helfen Ihnen beim Erwerb des Sportabzeichens. Eine Anmeldung ist, sofern es nicht gesondert vermerkt ist, nicht erforderlich. Lediglich größere Gruppen ab acht Personen sollten im Vorfeld dem Team des jeweiligen Sportabzeichen-Treffpunkts eine Nachricht schicken.

Die Bedingungen des Deutschen Sportabzeichens müssen innerhalb eines Kalenderjahres (1. Januar bis 31. Dezember) absolviert werden. Die Sportabzeichen-Saison in Münster beginnt in der ersten Mai-Woche und läuft mit Ende der Sommerzeit aus. Für alle Sportabzeichen-Bewerber besteht ein Sportunfall-Versicherungsschutz.

An acht Sportabzeichen-Treffpunkten kann in Münster für das Sportabzeichen trainiert werden. Die Teams nehmen zudem gern die Prüfungen in den vier Disziplinen ab. Um Wartezeiten zu vermeiden bitten die Prüfenden darum, bereits mit einem vorbereiteten Prüfbogen  – das gibt es als beschreibbare PDF-Datei weiter unten zum Download – zu den Treffpunkten zu kommen.

Beurkundung und Abzeichen

Sind die Übungen in allen vier Bereichen erfolgreich absolviert, winken Urkunde und auf Wunsch auch ein Abzeichen. Die Beurkundung übernimmt das Sportamt der Stadt Münster. Dort stellt Sabine Filthaut in der Regel die Urkunden sofort aus. Können Sie nicht persönlich zum Sportamt kommen, senden Sie bitte die vollständig ausgefüllte Prüfkarte an das Sportamt der Stadt Münster. Von dort erhalten Sie Urkunde und Abzeichen dann per Post.

Kontakt: Sportamt der Stadt Münster, Höfflingerweg 1, 48153 Münster.
Bei Fragen zur Beurkundung ist Sabine Filthaut auch telefonisch (0251 / 4925202) oder per Mail (filthaut@stadt-muenster.de) zu erreichen.

Umfangreiche Informationen zum Sportabzeichen fassen wir in unserem Flyer zusammen, der in Kürze hier heruntergeladen werden kann.
Um Wartezeiten an den münsterschen Sportabzeichen-Treffpunkten zu minimieren, sollten Interessierte sich bereits zu Hause die aktuellen Prüfkarten herunterladen und ausfüllen. Entsprechende beschreibbare PDF der Einzelprüfkarte gibt es hier:

Und hier die Einzelprüfkarte für Menschen mit Behinderung:

Hinweise für Prüferinnen und Prüfer

Auch für die Ausstellung und Verlängerung von Prüfausweisen ist das Sportamt der Stadt Münster zuständig.

Kontakt: Sportamt der Stadt Münster, Höfflingerweg 1, 48153 Münster.
Bei Fragen zur Beurkundung ist Sabine Filthaut auch telefonisch (0251 / 4925202) oder per Mail (filthaut@stadt-muenster.de) zu erreichen.

Hier kann der Antrag auf Ausstellung eines Prüferausweises heruntergeladen werden:

Alles, was Sie allgemein zum Sportabzeichen wissen müssen, hat außerdem der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) auf seinen Internetseiten zusammengestellt:
www.deutsches-sportabzeichen.de


Sportabzeichenwettbewerb der Schulen

Zudem richtet der Stadtsportbund gemeinsam mit dem Sportamt der Stadt Münster und der Sparkasse Münster Ost den Sportabzeichen-Wettbewerb der Sparkasse Münsterland Ost für die heimischen Schulen aus. Dabei winken Geldpreise im Gesamtwert von 3500 Euro, Pokale und Urkunden. Weitere Informationen und die aktuellen Bedingungen, die es zu erfüllen gilt finden sich im Flyer, der hier herunter geladen werden kann:

Weitere Hinweise zum Sportabzeichenwettbewerb der Schulen gibts außerdem auf dem aktuellen Merkblatt:


Ansprechpartner

Dirk Henning
Projektkoordinator Breitensport
Telefon: 0251 / 383476-50
E-Mail: d.henning@ssb.ms